Home / Rezepte / Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

Engelsflügel sind ein köstlicher Leckerbissen aus frittiertem Teig, der mit Puderzucker bestreut ist. Das Rezept für Engelsflügel variiert von Land zu Land und sogar von Region zu Region. In Polen sind sie als faworki, chrusty (trockene, von Bäumen abgebrochene Zweige) oder chrusciki bekannt, und der Name hängt wiederum von der Region ab.

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage


In Italien gilt das gleiche Rezept mit dem Namen Chiacchiere (bugie, cenci, Crostoli Sfrappole,) , das „Rattern“, „Geplauder“ oder „Klatsch“ und sind in Italien während der Faschingszeit bedeutet , die als Carnevale in Italien bekannt ist , . Alle diese Namen beschreiben eine sehr delikate, leckere, knusprige Süßigkeit, und wir geben Ihnen das Rezept für die Engelsflügel weiter unten.

Engelsflügelrezept – Liste der Bestandteile

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

  • 4 Eigelb
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel saure Sahne
  • 250 g Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • Öl zum braten
  • Puderzucker zum Bestreuen

Engelsflügel Rezept – Schritt für Schritt Anleitung:

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Legen Sie sie beiseite.

In einer separaten Schüssel die Eier mit Sauerrahm und Vanilleextrakt verquirlen.

Rühren Sie flüssige Zutaten in trockene Zutaten.

Kneten Sie den Teig mit den Händen 5-10 Minuten lang, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erzielen. Wenn es zu klebrig ist, müssen Sie möglicherweise etwas mehr Mehl hinzufügen.

In Frischhaltefolie einwickeln und den Teig 30-60 Minuten bis 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Streuen Sie etwas mehr Mehl auf den Tisch und rollen Sie den abgekühlten Teig so dünn wie möglich aus. Fügen Sie etwas Mehl hinzu, damit er nicht am Tisch klebt. Wenn der Teig am Tisch klebt, rollen Sie ihn lieber auf Backpapier aus. Sie können eine Nudelmaschine verwenden, um den Teig zu verdünnen, wenn Sie möchten.

In Streifen schneiden (ca. 10 cm lang und 2 cm breit).

Schneiden Sie einen kleinen Schlitz in die Mitte jedes Streifens und verweben Sie jeden Engelsflügel durch das Loch in der Mitte und legen Sie ihn auf ein flaches Tablett

Heizen Sie eine Pfanne mit Öl auf 180 ° C vor.

Beginnen Sie, die Engelsflügel in heißem Öl zu braten, bis sie hellgoldbraun werden. Sie werden ein wenig aufblähen. Braten Sie 3-4 auf einmal und achten Sie darauf, die Pfanne nicht zu überfüllen. Der Teig kocht schnell und dauert jeweils weniger als eine Minute (ca. 45 Sekunden). Verwenden Sie eine Gabel oder einen Löffel, um sie zur Hälfte durchzublättern. Sobald sich der Teig sehr hellbraun verfärbt, mit einer Zange aus dem Öl nehmen.

Die Engelsflügel auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Auf einer großen Platte anrichten und reichlich mit Puderzucker bestäuben.

Engelsflügel werden am besten sofort serviert.

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage


Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage


Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage


Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

Engelsflügel Rezept – ein leckerer Festschmaus für die Feiertage

About editor

Check Also

So kochen Sie Hähnchenschenkel im Ofen – schnelle Rezepte für leckere Gerichte

So kochen Sie Hähnchenschenkel im Ofen – schnelle Rezepte für leckere Gerichte

Wie Hähnchenschenkel im Ofen kochen? Es gibt Hunderte von Rezepten, mit denen Sie ein leckeres …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.